Montag, 18. Oktober 2010

Zeremonienmeister Hai


Hey ja, ich bin Zeremonienmeister Hai und das ist mein Heimjunge Plattenaufleger Feuer. Ich spucke die rohesten Reime auf die beleibtesten Rhythmen, betagte Person. Ich hab den Fluss gepachtet, wenn du weisst, was ich sage. Das geht raus an alle heissen Gören auf den Tanzfluren.Wir feiern geile Marmeladen mit unseren Bruchtanz-Buben, während die Klopfer im Freistil über den Schlag fliessen, junger Mensch, das ist kein mutterfickendes Exkrement, Mann.


kostenloser Counter





Kommentare:

  1. Ich bedaure die überaus kompromittierende Sprachwahl die unter jungen Menschen allmählich Usus zu werden scheint. Vorallem die Bezeichnung mutterfickendes Exkrement (dt. ugs. für jmd. als koprophilievorbelasteten, Mütterkopulierenden zu verunglimpfen.)hat mich extrem gebasht. Ich stelle den Wert des Geschriebenen aber über mein eigenes Ich und hinterfrage das Subjekt des Eigenen als Ganzes.

    AntwortenLöschen
  2. Im selben Atemzug die Sprachwahl der Jugend zu rügen und die herrlichdeutsche Vorsilbe "ge" mit englischem Anglopilie-Getucke zu beflecken, spricht nicht grade für Ihre Qualifizierung, einen solchen Atemzug überhaupt zu tun, Herr Retisch.

    AntwortenLöschen